Schwedische Mandeltarta

Bookmark and Share

Schwedische Mandeltarta aus der Lecker Bakery 2014

Der dritte und letzte Teil meiner letzten Geburtstagsbäckerei bildet die schwedische Mandeltarta aus der aktuellen Lecker Bakery. Das Rezept ist ziemlich aufwendig, aber durchhalten lohnt sich. 😉 Die Eiercreme herzustellen bedarf etwas Geschick, damit man später kein Rührei bekommt. Man kann diese auch simpel durch Vanillepudding ersetzen, aber geschmacklich  wird es nur mit der aufwendigeren Creme supertoll. Ausserdem habe ich zu der Creme noch Vanille-Extrakt gegeben. Aufgrund von Zeitmangel und weil es sich nicht gehört, Geschenke vorher schon anzuschneiden, gibt es diesmal leider nur Handyfotos.

Schwedische Mandeltarta aus der Lecker Bakery 2014

Für 16 Stücke braucht ihr:

8 Eier (Größe M)
200 g Schlagsahne
300 g Zucker
150 g Butter
1 EL Vanille-Extrakt
200 g gemahlene Mandeln mit Haut
100 g Mandelblättchen

Schwedische Mandeltarta aus der Lecker Bakery 2014

So wird’s gemacht:

Die Eiercreme

  1. Eier trennen und das Eiweiß kühlstellen. Eigelbe verquirlen.
  2. Sahne und 100 g Zucker aufkochen und vom Herd nehmen. Sahne kurz abkühlen lassen.
  3. 1/3 der Sahne in einem dünnen Strahl unter die Eigelbe mischen. Dabei kräftig rühren und nicht zu viel auf einmal reingießen, denn sonst gerinnt das Eigelb. Alles unter die übrige Sahne rühren und zurück in den Topf damit.
  4. Die Masse unter Rühren (mit einem Holzlöffel am Boden entlang) bei schwacher Hitze ca. 5 Minuten erhitzen, bis sie dickcremig wird. Auf keinen Fall kochen lassen und beständig, aber langsam rühren.
  5. Creme in eine Schüssel umfüllen. Sofort mit Folie bedecken und auskühlen lassen.

Die Böden

  1. Die Hälfte vom Eiweiß steif schlagen, 100 g Zucker dabei einrieseln lassen.
  2. 100 g gemahlene Mandeln unterheben.
  3. Boden einer Springform (26 cm Ø) mit Backpapier auslegen.
  4. Masse einfüllen und glatt streichen.
  5. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) 18–20 Minuten backen.
  6. Boden mit einem Messer vorsichtig vom Springformrand lösen, aus der Form nehmen und auskühlen lassen.
  7. Zweiten Boden ebenso zubereiten und backen.

Zusammensetzen

  1. Mandelblättchen in einer Pfanne ohne Fett goldgelb rösten, herausnehmen und auskühlen lassen. Aufpassen, da die Mandeln schnell anbrennen und dann nicht mehr geniessbar sind.
  2. Butter mit den Schneebesen des Handrührgerätes 8–10 Minuten cremig rühren.
  3. Eiercreme nach und nach löffelweise unterheben.
  4. Ca. 1/3 der Creme auf einen Boden geben und verstreichen.
  5. Zweiten Boden daraufsetzen und mit der restlichen Creme einstreichen.
  6. Torte sofort mit den Mandelblättchen bestreuen.
  7. Bis zum Servieren kalt stellen.

Schwedische Mandeltarta aus der Lecker Bakery 2014


Today a have a marvelous recipe for Swedish Almondtarte for you. It’s a lot of work but you will be rewarded with a awesome tasting cake. If you don’t want to make the egg mixture you can substitute it with vanilla pudding. But I prefer the self made version.

For a cake with 16 slices you will need:

8 eggs (medium size)
200 g heavy cream
300 g sugar
150 g butter
1 EL vanilla-extract
200 g ground almonds with peel
100 g almond flakes

Instructions:

The egg creme

  1. Separate eggs and put the egg whites into the refrigerator. Whisk the egg yolks.
  2. Bring heavy cream and 100g sugar to a bowl and remove it from the oven afterwards. Let it cool down a bit.
  3. Mix 1/3 of the cream to the egg yolks with a thin spurt. Mix very well and don’t add to much cream at one time. Otherwise the eggs will congeal. Add everything to the rest of the heavy cream and put everything back into the pot.
  4. Heat up the mixture at low temperature under constant stir. Let it Zimmer for 5 minutes until you will get a tick creme. NEVER let it cook!
  5. Fill the creme into a bowl and cover it with plastic wrap. Let it cool down completely.

Die base

  1. Beat half of the egg white until stiff. Add 100g sugar while mixing.
  2. Fold 100 g ground almonds under the egg whites gently.
  3. Cover a baking pan (26cm diameter) with parchment paper.
  4. Spread your dough into the pan and smooth it evenly.
  5. Bake it in your preheated oven (200 °C) for 18–20 minutes.
  6. Release the cake carefully from the parchment paper and let it cool down.
  7. Repeat all steps to get a second cake.

Assemble the cake

  1. Roast almond flakes in a pan without oil and let them cool down. Don’t let them burn.
  2. With the paddle attachment, whisk the butter until creamy, for about 8 to 10 minutes.
  3. Fold in egg creme gently. One spoon after another.
  4. Spread about 1/3 of your creme on the first cake and smooth it out.
  5. Put your second cake onto it and spread the rest of the creme above.
  6. Sprinkle your cake with almond flakes immediately.
  7. Cool your cake until serving.

 

Sweet Cake O' Mine xoxo
Auch lecker:

moomin-cookies

Haferkekse
estonian-kringel

Schreibe einen Kommentar