[Back dich fit] Obst-Döner

Bookmark and Share

[Back dich fit] Obst Döner

Findet ihr auch, dass die besten Ideen durch Zufall entstehen? Meistens geht es mir zumindest so. Als ich letzte Woche nach der Arbeit nach Hause gelaufen bin, stand vor einem Froyo-Café ein Schild mit „Obst-Döner“. Ich hab selbigen zwar nicht gesehen, aber mein Kopf war schon voller Bilder, wie er denn aussehen könnte. Die Idee war so genial! Ausserdem wäre es ein perfektes Rezept für die Back dich fit-Reihe, oder? Man ersetze einfach alle Komponenten eines normalen Döners mit etwas fruchtigem: Anstatt Fleisch und Gemüse gibt es Obst und Nüsse, die SOßen werden kurzerhand durch pürierte Himbeeren und Naturjoghurt ersetzt. Die Möglichkeiten sind ja unendlich und kann jeder nach seinem Geschmack anpassen. Und das Fladenbrot? Lest selbst!

[Back dich fit] Obst Döner

Für fünf Obst Döner braucht ihr:
„Fladenbrot“ (Hefeteig)
270g Mehl
1/2 TL Salz
180ml lauwarme Milch
2 TL Zucker
1 Päckchen Trockenhefe
30 g weiche Butter
1 Eigelb

Füllung
Obst nach Belieben (z.B. Erdbeeren, Ananans, Mango, Pfirsich)
eine Handvoll Nüsse
150g Naturjoghurt/Sojajoghurt
1 TL Honig/Agavendicksaft
150g TK-Himbeeren

[Back dich fit] Obst Döner

So wird’s gemacht:

  1. Zuerst den Hefeteig zubereiten. Dazu Mehl und Salz in einer Schüssel vermischen.
  2. Milch in einem Topf lauwarm erhitzen. Danach Zucker, Trockenhefe und Butter hinzugeben, bis sich die Butter aufgelöst hat. Dann das Eigelb unterrühren.
  3. Alles gut vermischen, bis nichts mehr an der Schüssel klebt und für eine Stunde an einem warmen Ort gehen lassen.
  4. Inzwischen das Obst klein schnippeln.
  5. Den Ofen auf 200 Grad vorheizen.
  6. Wenn der Hefeteig seine Größe verdoppelt hat auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben. Circa 1 cm dick ausrollen.
  7. Mit Hilfe einer Müslischale Kreise ausstechen oder per Hand Fladen formen.
  8. Fladen mit Kokosraspeln bestreuen und etwas andrücken
  9. Bei 200 Grad 20 Minuten backen.
  10. Nun die Soßen zubereiten. Dazu die TK-Himbeeren oder andere Beeren pürieren und mit etwas Honig abschmecken. Joghurt eventuell auch mit etwas Honig mischen.
  11. Fladen abkühlen lassen, bis sie lauwarm sind. In der Mitte aufschneiden und mit Obst und Nüssen befüllen. Oben drauf Soßen verteilen.

[Back dich fit] Obst Döner

Erdbeerzeit ist die schönste Zeit!
Eigentlich sind die roten Superfrüchte garkeine Beeren, sondern Sammelnussfrüchte. Die eigentliche Frucht an der Erdbeere sind die minikleinen, gelbsen Nupsis. Um diese ganzen Nüsschen sammelt sich die Scheinfrucht. Also besteht eine Erdbeere eigentlich aus gaaaanz vielen kleinen einzelnen Früchten.

Sweet Cake O' Mine xoxo

Auch lecker:

mueslibrot

vegane-pancakes

rueblikekse

6 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Liebe Stephie …
    ich MUSS Dir einfach sagen das ich echt ganz super begeistert bin von der tollen Idee einen Obst Döner zuzubereiten.
    WoW !!!

    Ganz liebe sonnige Grüße

    Stephie

  2. Wow, eine klasse Idee! : )
    Und der liegt garantiert nicht so schwer im Magen, wie die deftige und fleischhaltige Variante!
    Toll, ich freue mich schon auf die weiteren Back-dich-Fit-Rezepte!

    Viele Grüße
    Patricia

  3. Hihi, sehr coole Idee! Und genauso kompliziert zu essen wie der fleischige Vorfahre, nehme ich an (ich gehöre zur Fraktion, die bei Fast Food ohne Messer & Gabel total aufgeschmissen ist).

Schreibe einen Kommentar