Star Wars – Todesstern Kuchen

Bookmark and Share

Death Star Cake - Todesstern Kuchen / Star Wars

„De de de de dede de dedee
De de de de dede de de dedeeeee
de de dede de dedede de de de dedede dede dedede dededeeee
de de dede de dedede de de de dedede dede dedede dededeeee“

Na, habt ihr es alle mitgesummt und die Melodie erkannt? Eine kleine Hilfestellung gab es ja schon im Blogtitel. Darth Vader ist auf meinem Blog einmarschiert und möchte sich die Bloggermacht unter den Nagel reissen. Zu Hülf!

Death Star Cake - Todesstern Kuchen / Star Wars

Aber pah! Nicht mit uns, oder?! Timbo hatte so zu seinem Geburtstag die verantwortungsvolle Aufgabe, den Todesstern zu zerstören! Benötigte Hilfsmittel: ein großes Messer, viel Hunger und ne Kuchengabel.
Ich würde sagen, die Mission ist ihm gelungen!

Star Wars - Sternenzerstörer / Death Star Kuchen

Innen befindet sich der ganz ungefährliche, aber umso leckere Nutella-Quark-Kuchen der Tortentante. Auf ihrem Blog findet ihr auch detailierte Anleitungen, wie man eine Fondanttorte bäckt, was man alles vorbereiten muss und wie man den Canache zum Torten einstreichen kocht. Ich danke hier auch nochmal für die super Tipps und Hilfestellungen!

Death Star Cake - Todesstern Kuchen / Star Wars

Zwar ist mir nicht alles so hundertprozentig gelungen, wie ich es mir vorgestellt habe, bin aber für die zweite Fondanttorte doch ganz zufrieden. Spaß hat es alle Mal gemacht. Und wenn man beim Überreichen dann den Imperial March summt und in das verblüffte Gesicht vom Freund schaut, hat sich aller Aufwand schon zehn Mal gelohnt. Und eine kleine Steigerung zum Batman Kuchen vom letzten Jahr war es auch! 🙂

Sweet Cake O' Mine xoxo

15 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Liebe Stephie,

    dieser Kuchen ist soooo cool! 🙂

    Ich bin ja eher Star Trek – als Star Wars-Fan, aber auch ein großer Nerd und begeistert in der Backstube unterwegs. Es ist immer sehr schön, bei dir neue Sachen zu entdecken!

    Herzliche Grüße, Venda

  2. WAHNSINN!
    Das ist eine sooo coole Idee. Ich muss mir unbedingt mal Fondant besorgen.

    Danke für die tollen Bilder und den tollen Blog. Bist ab heute in meiner Favoritenliste 🙂

  3. Hallo,
    ich möchte auch einen Todesstern backen, allerdings frage ich mich, wie du die grünen, roten und gelben Pünktchen gemacht hast?
    Lieben Gruß
    Catherine

  4. Hallo,habe die Star Wars Torte gesehen und würde sie gerne nachbacken.Wäre für eine eine Anleitung dafür sehr dankbar.Für mich ist die Anleitung für die Form und die Deko sehr wichtig.Ich würde gerne ein Kind damit überraschen,welches Star Wars Fan ist und bald Geburtstag hat.Das wäre bestimmt der Knaller.LG

    • Hallo Manuela,
      für eine ausführliche Anleitung wird mir im Moment keine Zeit bleiben. Aber der „Tortentante“-Blog wird dir sicher eine große Hilfe sein. 🙂

  5. servus! sehr cooler kuchen 🙂 hast du als oberste schicht fondant oder ganache? und womit hast du eingefärbt?
    Liebe Grüße 🙂

    • Danke Mareike!
      Ich habe den Kuchen mit einer kleinen Schicht Canache eingestrichen und danach mit Rollfondant eingedeckt. Gefärbt habe ich mit den Gelfarben von Wilton.

Schreibe einen Kommentar