Bratapfel Brownies

Bookmark and Share

Bratapfel Brwonies

Es gibt Sachen, die nicht in meinen Kopf rein wollen. Zum Beispiel dass es Leute gibt, die nicht gerne essen. Oh man, ich weiss garnicht wo ich auf meiner Liste mit Lieblingsessen anfangen soll. Kartoffelbrei steht da ganz oben, gefolgt von Erdbeeren in jeder Form, Mamas Ente mit grünen Klößen, alles zimtige, Käse… ich höre jetzt lieber auf, mein Magen knurrt schon verdächtig. Unter anderem liebe ich auch Obst, mindestens ein Apfel am Tag ist ein Muss. Alles wird bis auf den Stiel verputzt, was meine Mitmenschen meistens in eine kleine Schockstarre versetzt. Und nein, mir ist noch kein Baum im Magen gewachsen, alles Unfug! Für die Bratapfel-Brownies hab ich dann doch das Apfelgehäuse weggeschnitten, für den Crunch sorgen hier besser die Mandelstifte. Dazu noch ne Ladung Schokolade und Zimt – hmmmh! Das Rezept stammt aus dem Weihnachts-Rezeptheft von Alnatura. Die findet ihr unter anderem bei dm an den Regalen mit den alnatura-Sachen hängen. Noch lauwarm sind die Bratapfel-Brownies wirklich ein Traum und haben einen heißen Anwärterplatz auf meiner Lieblings-Mampfliste bekommen.

Bratapfel Brownies

Für 1 Brownieblech oder 12 Stücke braucht ihr:
100 ml Apfelsaft
50 g Rosinen
2 Äpfel
100 g Mandeln gehackt
150 g Butter
100 g Kuvertüre Vollmilch, gehackt
100 g Kuvertüre Zartbitter, gehackt
5 Eier
100 g Zucker
100 g Weizenmehl (Type 405)
Puderzucker zum Bestäuben

Bratapfel Brownies

So wird’s gemacht:

  1. Eine Backform (ca. 20 x 30 cm) mit Backpapier auslegen.
  2. Apfelsaft und Rosinen in einem Topf erhitzen und 30 Minuten ziehen lassen.
  3. Äpfel würfeln und mit 1 EL der Butter und den Mandeln goldbraun rösten.
  4. Rosinen untermischen und alles in der Form verteilen.
  5. Ofen auf 180 °C vorheizen.
  6. Kuvertüre mit der restlichen Butter bei schwacher Hitze schmelzen.
  7. In einer anderen Schüssel Eier, Zucker und Mehl verrühren und dann flüssige Schoko-Butter hinzufügen.
  8. Teig gleichmäßig über der Apfel-Mischung verteilen und ungefähr 30 Minuten backen.
  9. Brownies abkühlen lassen und dannn mit Puderzucker bestäuben.

Bratapfel Brownies

Sweet Cake O' Mine xoxo

Schreibe einen Kommentar