Sweet Cake O'Mine - mein Backblog mit Herz

Ich bin Stephie und seit dem ich denken kann, dreht sich bei mir alles um Backen, Süßigkeiten und Gebäck und Selbstgemachtes. Und so war es wohl nur eine Frage der Zeit, bis ich mich unter die Backblogger begebe. Neben dem Backen liebe ich Musik. Musik ist einfach die beste Medizin auffer Welt. Das fängt bei Alternative an und hört irgendwo bei Death Metal und Stoner Rock auf. Vermischt mit den Beatles und diversen schrägen Indiebands aus meiner Campusradiozeit ist das eine schöne, explosive Mischung . Und weil Musik sowieso das Allergrösste ist, musste der Blog auch einen musikalisch angehauchten Namen bekommen und euch direkt eine Melodie ins Öhrchen setzen. Kurz gesagt: pinke Törtchen mit Herzchenkonfetti und Terrormusik sind sehr, sehr gut kombinierbar. Beides ist einfach tiefenentspannend und macht nach nem doofen Tag gute Laune.
Im „richtigen“ Leben arbeite ich als Motion Designer in Düsseldorf bin ich Azubi in einer supertollen Konditorei und mächtig froh, nun auch beruflich mit feinen Leckereien zu werkeln und so ein tolles Handwerk erlernen zu können. Was ich dabei so erlebe, erzähle ich euch bestimmt auch in dem ein oder anderen Post. Seid nicht traurig, wenn es nicht so oft etwas neues zu Lesen gibt wie ihr es vielleicht gewohnt seid. Backen, Dekorieren, Fotografieren, Schreiben und was noch alles zum Blog dazugehört sind sehr zeitintensiv und passiert alles nach Feierabend. Und nun wünsche ich euch viel Spass beim Rumstöbern. Über Feedback und Kommentare freue ich mich sehr! 🙂 Und nun genug gelabert, der Ofen wartet schon auf Arbeit!

Achso. Doch noch Eines in eigener Sache: Ich stecke meine ganze Freizeit in dieses Projekt. Alle Fotos, Designelemente und was die Seite noch so zusammenhält wurde von mir kreiert und ist mein eigenes Kreativ- und Gedankengut. Du darfst dich gern inspirieren lassen und soviel du willst rumstöbern. Aber stumpf kopieren ist nicht gerade die feine englische Art. Ich hoffe, das siehst du genauso! 🙂

I’m Stephie and since I can think I’m living for baking, sweets and treats. So it was just a matter of time until I’m starting a baking blog besides my normal writing. Besides baking I love(!) music. Music is the best medicine on earth. Starting on alternative rock it spreads to Death Metal and Stoner Rock, mixing with some Beatles flavour and quirky indie bands from my time at university radio. And thus music is the best thing on earth, my blog had to become a music themed name that brings you a tiny melody in your ears. So you see: pink heart shaped cakes and brutal music gets along very well – both is really relaxing for me and brings myself into a good mood after a bad day at work. In „normal“ life I am working as a Motion Designer in Düsseldorf an aprrentice in a confectionery an so proud to learn such a great craft. Sure I will talk about how my work is like as well. Don’t be sad if there are not so much blogposts like you are used to from other sites. Baking, Decorating, taking photos, writing and all the other stuff is really time consuming and happens after my normal work.

I’m wishing you lots of fun with my weblog. I aprecciate your comments and thoughts about my site so don’t hesitate to write me.

One thing in personal: I put a lot(!) effort in this site. All photos, design elements and everything else that keeps this site alive are my personal mindset. Watching and getting inspired is more than allowed. But copying is definitely not the nice way. But now have fun discovering my site and feel free to comment and say how you like it. 🙂


Woanders über mich:
Patricia von Patce’s Patisserie hat die Frühstückskekse ausprobiert

Jippie, mein Osterhasikuchen hat bei Tina’s Tausendschöns Blogevent gewonnen!

Blogvorstellungen im Dezember bei Penne im Topf

Ein paar meiner Fotos können auch bei Photocase erworben werden:

Fondant-Cakepop